Einfache Nutzung – Viele praxisnahe Funktionen

starten einloggen wählen

inspizieren merken messen inventarisieren planen

beauftragen kontrollieren priorisieren

Sie starten den WaldCursor auf Ihrem PC oder Smartphone und loggen sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihren Account ein. Auf dem Startbildschirm können Sie nun direkt  wählen, welche Funktion Sie aktuell nutzen möchten. Wie es sich für einen guten Assistenten gehört, unterstützt er Sie in vielen Bereichen. Der Startbildschirm zeigt zunächst die Verwaltungsansicht, in der Sie grundsätzlich wählen können, in welchem Bereich Ihnen der WaldCursor assistieren soll. Sie haben von hier aus Zugriff auf Ihre Daten und können vom Starbildschirm aus einsehen, welche Pakete Sie im WaldCursor gebucht haben (Agent S / Agent A). Sie können Nutzerprofile verwalten oder neue anlegen und gelangen zu Ihren Optionen für Drohnenbefliegungen.

Inspizieren – Merken – Messen – Inventarisieren – Planen

Inspizieren Sie am Bildschirm im Büro, ob der letzte Sturm eine Schneise in ihren Wald gerissen hat. Agent S erkennt für Sie relevante Veränderungen in den Satellitenbildern, setzt Alarmpunkte und benachrichtigt Sie.

Oder sie nehmen die WaldCursor in der App auf Ihrem Smartphone mit ins Revier, inspizieren dort ihre ‚Sorgenkinder‘ vor Ort und setzen im WaldCursor Marker an Stellen, die Aktionen erfordern. Zu den geokodierten Markierungen merkt sich der WaldCursor, welche Informationen Sie ihm geben – ob zunächst nur beobachtet werden soll, oder ob schnell zu ergreifende Maßnahmen erforderlich sind.

Mit dem WaldCursor erhalten Sie valide Daten. Er kann automatisiert aus Bildern messen, wie hoch die Bäume in Ihrem Forst sind. Er zeigt Ihnen, in welchen Gebieten, Ihre Bäume eine Höhe von mehr als 30 Metern haben und somit besonders sturmgefährdet sind.

Auch für Inventurzwecke liefert der WaldCursor zuverlässige Daten und Maße, ohne vor Ort mit großem Zeit- und Personalaufwand zu recherchieren.

Planen Sie mit dem Waldcursor welche Maßnahmen kurz- oder mittelfristig erforderlich sind. Nutzen Sie die regelmäßige Auswertung der Satellitenbilder und verbinden Sie diese mit den Informationen der von Ihnen gesetzten Marker. Ziehen Sie die Auswertung von Drohnenbildern hinzu, wenn Sie mehr Informationen benötigen. Die validen, jederzeit abrufbaren Informationen geben Ihnen Planungssicherheit. Auch wenn aktuelle, nicht planbare Ereignisse wie heftige Stürme oder Unwetter auftreten, erhalten Sie durch die regelmäßigen Auswertungen der Satellitenbilder und durch die Auswertung von aktuellen Drohnenbefliegungen schnell und ohne großen personellen und zeitlichen Aufwand neue, aktuelle Daten, die Sie in Ihre Planung einarbeiten können.

Beauftragen – Kontrollieren – Priorisieren

Im WaldCursor können nicht nur Sie selbst mit den zahlreichen Informationen arbeiten. Sie haben die Möglichkeit, in Ihrem Account verschiedene Nutzerprofile für Ihre Mitarbeiter und Partner anzulegen. Über diese können Sie wichtige Informationen direkt an die richtigen Leute weiterleiten und diese mit aktuell zu erledigenden Aufgaben beauftragen. Dabei sind können Sie Aufgaben über die geokodierten und kategorisierten  Marker vergeben, sodass jeder sicher und schnell den Bereich / den Baum finden kann, um den es geht.

Sind die Aufgaben erledigt, können Ihre Mitarbeiter dies im WaldCursor vermerken.  So behalten Sie leichter den Überblick und können kontrollieren, ob gestellte Aufgaben schon erledigt sind. Sollten aufgrund der aktuellen Wetter- oder auch Marktlage die Planungen und  Entscheidungen angepasst werden müssen, können Sie die  gesetzten Marker neu priorisieren und so aktuelle  Schwerpunkte setzen.

Alle beschriebenen Funktionen können Sie sowohl in der Browser-Version in ihrem Büro als auch in der mobilen Variante in der App auf Ihrem Smartphone nutzen.

Menü